Geschichte

Geschichte

Der ESV Gedersberg wurde am 8.1.1938 von den Herren Dokter, Kolleritsch, Kiendl, Krammer, Posch, Natter, Freidl und Skoff gegründet und feiert somit heuer sein 80-jähriges Bestandsjubiläum. Die erste Eisbahn wurde von den Mitgliedern selbst errichtet und befand sich beim Gepringbach. Erwähnenswert wäre auch der Mitgliedsbeitrag, der im Gründungsjahr 1 Schilling pro Person betrug (heute beträgt dieser €15,00 = Schilling 206,40). Leider fehlen infolge der Kriegszeit zwischen 1939 und 1945 sämtliche Aufzeichnungen des Eisschützenvereines. Im Jahre 1946 wurde dann der Eisschießbetrieb nach den Kriegsjahren wieder aufgenommen. Die damalige Eisbahn lag auf dem Grundstück der Familie Probst. 1947 kam es dann zu einer neuerlichen Verlegung der Eisbahn in die sogenannte "Neuhold - Sumpf`n". Aber auch dort wurden die kalten Winter nicht lange genutzt, denn 1950 verlegte man die Eisbahn wiederum auf ein anderes Grundstück. Diesmal auf den Grund der Familie Rauch, dort wo sich jetzt der "Gemeindepark" in Gedersberg befindet. 1956 konnte erstmals mit dem Nachwuchs der Titel eines Jugendbezirksmeisters sowie des Vizelandesmeisters errungen werden. Nach 8 Jahren Eisschießen auf dem oben genannten Grundstück kam es dann 1958 zur Verlegung der Eisbahn in die Viktor von Geramb Straße.

1975 musste sie im Zuge einer Straßenverbreiterung wieder abgerissen und um einige Meter versetzt werden. Es wurden sowohl eine Natureisbahn als auch eine Asphaltbahn errichtet. Im Jahre 1985 wurde dann endlich ein Klubhaus gebaut, das gleichzeitig auch als Wahllokal für die Gedersberger Bevölkerung dient. Dabei leisteten die Mitglieder des ESV Gedersberg ca. 1500 Helferstunden. Im Spätherbst 2009 wurde das Klubhaus bzw. Wahllokal erneut um- und ausgebaut.  Die größten sportlichen Erfolge feierte der Eisschützenverein in den letzten Jahren eindeutig im Nachwuchsbereich: 2- malige Teilnahme bei den ÖM im Zielwettbewerb, Teilnahme eines Schützen bei der EM im Mannschaftsbewerb mit dem Nationalteam (Silber), weitere Teilnahmen im Mannschaftsbewerb bei den ÖM, wo im Sommer 2005 in Traisen/NÖ mit der U-14 der 4.Rang und im Winter 2006 in Zöbern/NÖ mit der U-16 der 2.Platz erreicht wurde. Auch 2010 konnte man mit der U-19 den Aufstieg zur ÖM schaffen. Bei den Herren zählten 3 Teilnahmen bei der SM im Zielwettbwerb zu den größten Erfolgen. Als besondere Leistung gilt auch die Teilnahme am Finale des "Alpenpokals" 2016 am Weißensee, wo man als beste steirische Mannschaft bis ins Viertelfinale kam. Der ESV Gedersberg nimmt zur Zeit mit 5 Mannschaften an diversen Meisterschaften teil (3x Herren, 1x Senioren Ü50, 1x Mixed) und weist derzeit einen Mitgliederstand von 195 Mitgliedern auf!